Die Industrienacht öffnet am 16. September neue Perspektiven auf die faszinierenden Arbeitswelten der Regio Basel.

Industrienacht Regio Basel 2022: Vito, Foto: Samuel Bramley

Eindrucksvolle Erstausgabe: Die Industrienacht Regio Basel 2022 war ein grosser Erfolg

Mit über 20’000 Eintritten, das entspricht rund 8’500 Besucher:innen, war die erste Industrienacht Regio Basel ein voller Erfolg. Die Neugierde war bereits im Vorfeld gross, schliesslich öffneten viele Unternehmen ihre Tore zum ersten Mal für die breite Öffentlichkeit.

Industrienacht Regio Basel 2022: Bei der Schreinerei Voellmy, Foto: Flavia Schaub

Feedback und Tickets gewinnen

Die Industrienacht 2022 ist Geschichte. Wir bedanken uns bei allen Besucher:innen für den Besuch. Damit wir die Industrienacht weiterentwickeln können, wollen wir von dir wissen: Wie hat es dir gefallen?

Industrienacht Regio Basel Plakatkampagne 2022

Von der Idee zum Plakat

Vor vier Jahren entstand an einem Küchentisch die Idee einer Industrienacht in der Region Basel. Bei den Unternehmen laufen nun die letzten Vorbereitungen, die Schilder der Shuttle-Bus-Stationen sind gedruckt, das Programm auf der Website steht zum Durchstöbern bereit. Und: An den Plakatstellen der Region tauchen immer mehr Industrienacht-Plakate auf – ein Produkt, das wie die Industrienacht in enger Zusammenarbeit verschiedener Unternehmen der Region entstanden ist.

Rhein und Schiene auf einen Blick: Einst vom Verkehrsverein als «goldenes Tor der Schweiz» bezeichnet, hat Basel als Verkehrsdrehscheibe und Umschlagplatz auch heute noch grosse Bedeutung, Foto: Ultra-Brag

Verkehrsdrehscheibe Basel

Basel ist eine bedeutende Verkehrsdrehscheibe in der Nord-Süd-Achse – auf Gewässer, Schiene und Strasse. Auch heute noch drehen Kräne an den regionalen Häfen ihre Kreise, werden Silos mit importierten Lebensmitteln gefüllt, Waren gelagert, auf Züge und Lastwagen umgeschlagen und in die restliche Schweiz transportiert.

Zum Journal