Bau- & Verkehrsdepartement

Anfahrt

Shuttle:

Tram: 1, 11, 21; Voltaplatz

Voltaplatz, 4056 Basel
Die Kreuzung Voltaplatz mit den Lichtern der Nacht.
© Clemens Huber

Rot – Orange – Grün

Ob Begegnungszone oder Strassennetz – im BVD wird die städtebauliche Entwicklung geplant. An der Industrienacht steht die Ampel im Zentrum: Wie funktioniert sie und wer steuert sie?

Programm

  • Wer steuert in Basel die Ampeln?

  • Basel digital in 3D

Sanitäre Anlagen

keine Toiletten vorhanden

Zugänglichkeit

rollstuhlgängig

Über das Bau- und Verkehrsdepartement

Von der Baumallee bis zum Spielplatz, von der Begegnungszone bis zum Tramnetz, von der Buvette bis zum neuen Stadtquartier – das Bau- und Verkehrsdepartement steuert die städtebauliche Entwicklung des Kantons, fördert eine gerechte und innovative Mobilität und trägt dazu bei, dass sich die Bevölkerung gerne im öffentlichen Raum aufhält. Das Departement pflegt Grünflächen, leistet seinen Beitrag zu einem guten Stadtklima und unterhält den öffentlichen Raum sowie die kantonale Infrastruktur. Zudem erteilt es Bau- und Betriebsbewilligungen für Gastrobetriebe, gewährleistet die im Grundbuch eingetragenen Rechte und stellt Geoinformationen bereit. So sorgen seine rund 1‘200 Mitarbeitenden für einen lebenswerten Kanton.

Ampelsignale in einem Lager aufeinander gestapelt
BVD Amt für Mobilität, Clemens Huber